Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 02292 92819-0 |

Neue „EOL“: ESET beendet Support für bestimmte Produktversionen

ESET ist derzeit wohl einer der größten und bekanntesten Anbieter von Sicherheitssoftware auf dem deutschen sowie internationalen Markt. Insbesondere im Business-Bereich ist das Unternehmen aus Bratislava stark vertreten. Geschützt werden Endgeräte (u.a. Windows, macOS), mobile Endgeräte (Android), als auch Server (u.a. Windows, Linux).

Um den aktuellsten Stand der Sicherheitsrichtlinien zu garantieren und somit vor den aktuellsten Gefahren gewappnet zu sein, sind am 01.07.2020 neue „End-of-Life-Richtlinien“ in Kraft getreten, diese Richtlinien betreffen alle ESET-Business-Produkte.

Was bedeutet dies nun für die Nutzer der besagten Produkte in der Praxis?

Bestimmte Versionen dieser Software (z.B. Endpoint Antivirus oder File Security für Server) bekommen keinen Support mehr durch ESET. Hier spricht man vom Status „End-of-Life“ (kurz: EOL).

Ganz konkret gesagt, garantiert der Hersteller, also ESET, in diesem Szenario grundsätzlich nicht für die Funktionalität der eingesetzten Software und bietet zudem keine Hilfe bei Störungen/Funktionseinschränkungen an.

Da dies sicherheitsrelevante Funktionen innerhalb der IT-Infrastruktur betrifft wird logischerweise dringend empfohlen auf die aktuellste Version des jeweiligen Produktes umzusteigen, welche dann wiederum mindestens ein Jahr vollumfänglichen Support durch ESET erhält.

Mit diesen Informationen an der Hand stellt sich dem ESET-Nutzer nun die Frage: Welche Versionen sind bei mir in Verwendung und haben diese möglicherweise bereits den EOL-Status erreicht?

Gerne unterstützen wir Sie bei diesen Fragestellungen und führen gegebenenfalls ein Update der Software durch.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.