Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 02292 92819-0 |

iOS 10 und selbstsignierte Zertifikate

Endlich ist es da, das neue iPhone 7. Jetzt noch schnell das E-Mail Konto des Exchange Servers der Firma einrichten, doch dann... "Fehler: Serveridentität kann nicht überprüft werden". Was nun?

Online-Skimming: Über 1000 deutsche Magento-Shops infiziert

Nach Informationen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind über 1000 deutsche Online-Shops, die auf der weit verbreiteten Software Magento basieren, von Online-Skimming betroffen. Dabei nutzen Angreifer Sicherheitslücken in veralteten Versionen der Shop-Software um Schadcode einzuschleusen, der beim Bezahlvorgang die Zahlungsinformationen ausspäht und an die Täter übermittelt.

IT-Sicherheit 2017: Datenschutz eines der wichtigsten Themen

Nach den Geheimdienstskandalen des letzten Jahres ist die Sensibilität des deutschen Mittelstands bezüglich des Datenschutzes massiv gestiegen, so das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie der NIFIS. Nur bei Anbietern, die ihre Daten in Deutschland speichern, sehen die meisten Unternehmen das hohe deutsche Datenschutzniveau gewährleistet.

ownCloud jetzt mit Plugin für Microsoft Outlook

Wer Cloud-Speicher komfortabel nutzen und dabei nicht auf Dropbox, OneDrive, Google Drive etc. zurückgreifen möchte, der sollte sich mal ownCloud ansehen. Die Software der Nürnberger ownCloud GmbH, die auch in einer kostenfreien Community Edition verfügbar ist, kann auf eigenem Speicherplatz entweder lokal oder auch in einem Webspace installiert werden.

GoBD ab dem 01.01.2017: Das Ende der Schonfrist

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit dem Schreiben vom 14.11.2014 "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)" dargelegt, welche Anforderungen an IT-gestütze Buchführung zu stellen sind.

Neue Variante des Erpressungs-Trojaners Locky

Es ist wieder eine neue Variante des Erpressungs-Trojaners Locky im Umlauf. Neben dem direkten Schutz vor Infektion ist es besonders wichtig, dass im Schadenfalle nicht auch das Backup von der Verschlüsselung betroffen ist.